Skip to main content

Gebet für die Ukraine

By 3. März 2022Mai 11th, 2022Neuigkeiten

Gebet für die Ukraine

Seit Ausbruch des Krieges sind unsere Gedanken und Gebete besonders bei unseren Glaubensgeschwistern in der Ukraine, aber auch bei denen in Russland. Keiner von ihnen hat sich diesen Krieg gewünscht. Sie wollen genauso wie wir im Frieden leben. Wir stehen im Austausch mit Glaubensgeschwistern in der Ukraine, Polen, Tschechien und auch mit der WELS, um Hilfe schnell und zielgerichtet dorthin lenken zu können, wo die Not am größten ist. Hier finden Sie Informationen über die Lage im Land und unsere Glaubensgeschwister dort.

Gebet für die Ukraine

Allmächtiger Gott, barmherziger Vater,
Wir wissen aus deinem Wort, dass es in dieser gefallenen, sündigen Welt immer Spaltung und Streit, Hass und Brutalität und leider bis zum Ende der Tage auch Kriege und Kriegsgeschrei geben wird. Doch wir wissen auch, dass du der HERR bist und alles in deiner Hand hältst. Und weil du uns geboten hast, für die Regierenden zu beten, kommen wir zu dir und bitten dich: Lenke die Herzen der Mächtigen, schenke Frieden und wehre dem Krieg, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit.
In diesen Tagen denken wir dabei besonders an die Menschen in der Ukraine und insbesondere an unsere Brüder und Schwestern in der Ukrainischen Lutherischen Kirche. Halte du deine schützende Hand über sie, ihre Gemeinden und ihre kirchlichen Werke. Wehre der Zerstörung nach deiner Barmherzigkeit. Schütze und erhalte das Leben aller, die in Gefahr sind. Schenke doch Frieden und wirke Verständigung und Versöhnung zwischen den Konfliktparteien.
Für unsere Brüder und Schwestern und für alle, die von Not, Flucht und Entbehrung betroffen sind, bitten wir dich: Sei du ihr Beistand und ihre Hilfe. Gib ihnen Tag für Tag, was sie in den Wirren dieses Krieges brauchen. Vor allem aber gib unseren Brüdern und Schwestern in dieser Bedrängnis Kraft im Glauben und die Möglichkeit, die Verheißungen deines Wortes (persönlich oder online) miteinander zu teilen. Schenke ihnen den Trost des Evangeliums von der Vergebung der Sünden und die Gewissheit der Erlösung in Jesus Christus, die du in deinem Wort und Sakrament zugesagt hast.
Öffne gerade in diesen schweren Zeiten Ohren und Herzen für die feste Hoffnung auf das ewige Leben, die wir durch dein Wort haben dürfen. Gib unseren Glaubensgeschwistern Gelegenheit und Freudigkeit, die rettende Botschaft von Christus mit anderen zu teilen, besonders mit denen, die dich noch nicht kennen. Du kannst auch die gegenwärtige Not zur Ausbreitung des Evangeliums und zum Bau deines Reiches gebrauchen. Lass uns nicht an deiner Macht und Güte zweifeln. All das bitten wir im Namen unseres Erlösers Jesus Christus. Wir vertrauen darauf, dass du uns um seinetwillen lieb hast und gerne hilfst. Dir sei Lob in Ewigkeit.  Amen

Quelle: CELC, übersetzt und angepasst von Pf. Andreas Drechsler.

image_pdfimage_print
X