Brüder in Not

Menschen sitzen auf dem Boden, eine Person liest aus einem Buch vor
Gruppe an Menschen, eine Person hält ein Schriftstück in der Hand
Kind sitzt mit gefalteten Händen am Boden und betet
Mann sitzt auf einem Stuhl und liest eine Zeitschrift
Zwei Personen lesen eine Zeitschrift

„Brüder in Not” ist das Spendenprojekt der ELFK. Jedes Jahr zu Weihnachten werden in unseren Gemeinden Gelder gesammelt, um Glaubensgeschwistern auf der Welt zu helfen, die in Not geraten sind.

Spendenprojekt 2019
Pakistan ist ein zutiefst muslimisches Land. Da mag es überraschen zu hören, dass dort seit ungefähr zehn Jahren eine lutherische Bekenntniskirche heranwächst. Menschen nehmen große Opfer und weite Wege in Kauf, um die Botschaft der Reformation zu hören: Allein aus Gnade, allein durch den Glauben, allein die Heilige Schrift.

Der Islam kennt keine Heilsgewissheit. Allah („Gebieter“) ist ein ferner Gott. Der Name „Moslem“ bedeutet „einer, der sich unterwirft.“ So ist auch die Beziehung zwischen Allah und dem sündigen Menschen nicht die zwischen Vater und Kind, sondern eine Beziehung von „Herr“ und „Sklave“. Allah fordert Unterwerfung und Gehorsam. Der Gedanke an eine persönliche Beziehung zu ihm gilt im Islam als Gotteslästerung.

Wie anders dagegen die Botschaft der Bibel! Nicht unsere Opfer oder unser Gehorsam, sondern allein das eine, vollkommene Opfer von Jesus Christus bringt uns Frieden mit Gott und reinigt uns von unserer Sünde (Hebräer 9,28). In ihm sind wir mit Gott versöhnt und dürfen Gott Vater nennen. Im Vertrauen auf Jesus sind wir Gottes geliebte Kinder und Erben des ewigen Lebens.

Mit unseren Gebeten und auch durch unsere diesjährige Weihnachtskollekte möchten wir die Verbreitung der frohen Botschaft in diesem muslimisch geprägten Land unterstützen. Unser Kontaktmann schrieb uns dazu in einer E‑Mail: „Wir danken Gott für euren Glauben und für eure Standhaftigkeit im Wort Gottes. Wir sind dankbar für die Nachricht, dass eure Gemeinden Kinder in Pakistan in ihrer Schulbildung unterstützen möchten.“ Gerade die Kinder von Christen gehören zu den Ärmsten der Armen. Christen versammeln sich in kleinen Hausgemeinden. Sie werden im Alltag ausgegrenzt, benachteiligt und sind nicht selten Ziel von Übergriffen und Gewalt.

Wir möchten darum unsere Glaubensgeschwister vor Ort durch unsere Weihnachtskollekte ermutigen, in ihrer Arbeit nicht nachzulassen. Wir wollen helfen, Kindern den Schulbesuch in eigenen Schulen zu ermöglichen, die große Nachfrage an gedruckten Schriften zu decken und auch die Ausbildung von zukünftigen Gemeindeleitern zu gewährleisten. Gott segne Geber und Gaben!

Mehr Informationen über die Arbeit in Pakistan: www.godsolovestheworld.net und https://wels.net/serving-others/missions/asia/pakistan/history/

Spenden an:
Evangelisch-Lutherische Freikirche
IBANDE46 8705 5000 2254 0006 43
BICWELADED1ZWI
Stichwort: „Brüder in Not 2019“

Für eine Spendenbescheinigung benötigen wir Ihre Anschrift.
Im Namen der Glaubensgeschwister in Pakistan danken wir Ihnen für Ihre Hilfe.

image_pdfimage_print