Dreieinigkeitsgemeinde Dresden

Anschrift
Radeberger Straße 27
01099 Dresden

Kontakt
(03 51) 8 38 23 70
 E-Mail


In der Landeshauptstadt finden Sie nicht nur Schlösser und viel Kultur, sondern auch eine Gemeinde der ELFK. Die größte Gemeinde sind wir zwar nicht, aber dafür die mit der längsten Geschichte innerhalb unserer Synode. Hier in Dresden liegen nämlich die Anfänge der Evangelisch-Lutherischen Freikirche. Wie auch in Zwickau-Planitz sammelten sich in Dresden bekenntnistreue Christen zunächst in Lutheraner-Vereinen. Diese wagten 1871 den mutigen Schritt, eine eigenständige lutherische Bekenntnisgemeinde zu gründen.
Unsere Dresdner Dreieinigkeitsgemeinde musste in ihrer bewegten Geschichte immer wieder umziehen. Sie durchlebte manche Spannungen und Umbrüche, nicht zuletzt in den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges. Nach der Wende 1989 fand die Gemeinde ein neues Zuhause am ländlich geprägten Stadtrand in Altkaditz.
Seit November 2012 befindet sich das Gemeindegrundstück auf der Radeberger Straße 27. Der Gemeindesaal ist klein, aber fein. Nun feiern wir unsere Gottesdienste im Inneren der Stadt. Wir freuen uns darauf, Sie bald einmal bei uns begrüßen zu dürfen. Alle Gottesdienste werden im Internet gestreamt.

Pfarrer Andreas Drechsler

Pfarrer Andreas Drechsler

Andreas Drechsler wurde 1975 in Annaberg/Erzg. geboren. Von 1995 bis 2002 studierte er Theologie in Leipzig. Nach Beendigung seines Studiums war er Vikar in Leipzig, Glauchau und Tomsk (Russland).
Danach diente er von 2005 bis 2012 als Pfarrer der St. Petrigemeinde in Zwickau. Seit Februar 2013 ist er der Seelsorger der Dreieinigkeitsgemeinde in Dresden. Pfarrer Andreas Drechsler ist verheiratet und hat sechs Kinder. Seit 2018 ist er Synodalrat der ELFK.

image_pdfimage_print

Neuigkeiten

Andacht zum Tag

Veranstaltungen