92. Synode

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf den Informationsseiten zur 92. Synode der Ev.-Luth. Freikirche.
Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, den Mittschnitt des Festgottesdienstes der Synode vom Trinitatissonntag, dem 27.05.018, aus unserer Schönfelder Emmausgemeinde zu verfolgen und wünschen Ihnen dazu Gottes Segen.

92. Synode einberufen

Am 11. Januar 2018 hatte der vorige Präses der Ev.-Luth. Freikirche, Pf. Martin Wilde, die 92. Synode offiziell und fristgerecht einberufen. Das Lehrreferat stand unter dem Thema: „Christliche Freiheit – Was sie ist und was nicht.“ Es wurde von Pf. Andreas Heyn aus Chemnitz gehalten. Sie finden es im Downlaodbereich unserer Seite zum Nachlesen.

Tagungsort

Die 92. Synode der Ev.-Luth. Freikirche wurde von der Emmausgemeinde herzlich nach Schönfeld im Erzgebirge eingeladen. Schönfeld ist ein kleines Dorf vor der Bergstadt Annaberg-Buchholz an der Bundesstraße 95 gelegen. Mittlerweile gehört Schönfeld zu dem Kurort Thermalbad Wiesenbad.

Die genaue Anschrift lautet:

Lutherweg 5, 09488 Thermalbad-Wiesenbad, OT Schönfeld

Seit 2002 dient Pf. Holger Weiß der Gemeinde als Pastor. Er ist zugleich Rektor des Luth. Theol. Seminars der Ev.-Luth. Freikirche in Leipzig.

Informationen

Nacharbeit der Synode

Endlich können Sie die Beschlüsse und die öffentlichen Protokolle, sowie das Synodalreferat auch herunterladen. Wechseln Sie dazu in den Downloadbereich der Seite. Vor allem beim Studium des Referats wünschen wir Ihnen Gottes Segen. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Zweiter Tag – weitere Wahlergebnissse

Am 2. Verhandlungstag wurden folgende Wahlen abgeschlossen: Pfarrvikar Benjamin Stöhr (Leipzig): Amt für Evangelisation und Öffentlichkeitsarbeit Herr Steffen Holland-Moritz (Zwickau): Rechtsausschuss Pf. Manuel Drechsler (Nerchau): Jugendamt Dr. Andreas Holland-Moritz (Dresden): Kuratorium des Luth. Theol. Seminars der ELFK Pf. Reimund Hübener (Kleinmachnow): Amt für Senioren Pf. Karsten Drechsler (Jüterbog): Ausschuss für Veröffentlichungen Pf. Andreas Heyn (Chemnitz): …

Kontakt

Wenn Sie mit der Evangelisch-Lutherischen Freikirche in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte an oder rufen Sie ihn an unter (03 75) 789 616.