Herbst-Pastoralkonferenz in Crimmitschau

[divider line_type=“No Line“]

Herbst-Pastoralkonferenz in Crimmitschau

Vom 24. bis zum 26. Sep­tem­ber tra­fen sich 16 Pfar­rer, fünf Pfar­rer im Ruhe­stand und ein Pfarr­vi­kar der Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Frei­kir­che (ELFK) in den Räu­men der Crim­mit­schau­er Gemein­de zum Hei­li­gen Kreuz zur Herbst-Pas­to­ral­kon­fe­renz.

Neben bibli­schen Arbei­ten zu Lk 12, 15–21 und Apg 1,1ff kamen u. a. fol­gen­de The­men zur Spra­che:

  • Wie in ver­gan­ge­nen Kon­fe­ren­zen wur­de sich über eine Bei­spiel­pre­digt aus­ge­tauscht – zu The­men wie Pre­digt­wei­se, ‑metho­dik und häu­fi­ge Feh­ler beim Pre­di­gen.
  • Auf Anre­gung von zwei Refe­ra­ten (Pf. Hol­ger Weiß, Schön­feld; Pf. Andre­as Drechs­ler, Dres­den) wur­de sich über theo­lo­gi­sche und prak­ti­sche Fra­gen rund ums The­ma „Erwach­se­nen­un­ter­richt und Tau­fe“ aus­ge­tauscht. Dabei stand die Fra­ge im Mit­tel­punkt, wie man in der Seel­sor­ge an Erwach­se­nen den Mis­si­ons- und Tauf­auf­trag Chris­ti – „Tauft sie UND lehrt sie hal­ten alles, was ich euch befoh­len habe“ (Mt 28,19f) – lie­be- und ver­ant­wor­tungs­voll umset­zen kann.
  • Pf. Cars­ten Hoff­mann (Lengenfeld/V.) stell­te unter dem The­ma „Gott regelt die Ehe“ eine Über­set­zung eines Tex­tes von Pf. John Schuet­ze (Wis­cons­in­syn­ode, USA) vor, der sich mit den ver­schie­de­nen Rol­len und Auf­ga­ben beschäf­tigt, die Gott in der Ehe geord­net hat und für die Ver­wen­dung in Trau­ge­sprä­chen geeig­net ist.
  • Pf. Jörg Kubit­schek (Saal­feld) lei­te­te die Lek­tü­re eines Abschnitts aus dem Buch „Gesetz und Evan­ge­li­um“ von C. F. W. Walt­her an. Im Anschluss wur­de bera­ten, wie sich das Gele­se­ne segens­reich für die Arbeit als Pre­di­ger und Seel­sor­ger anwen­den lässt, wo Miss­ver­ständ­nis­se ent­ste­hen kön­nen usw.
  • Dr. Gott­fried Herr­mann (Zwi­ckau) berich­tet fürs Luthe­ri­sche Theo­lo­gi­sche Semi­nar (LTS) davon, dass ein neu­es Kon­zept von Vor­trä­gen erprobt wer­den soll, das sich beson­ders an theo­lo­gisch inter­es­sier­te jun­ge Erwach­se­ne rich­tet. Der ers­te Vor­trags­abend unter dem The­ma „Theo­lo­gie für jun­ge Erwach­se­ne“ soll am 27.11.2019 in der Dres­de­ner Drei­ei­nig­keits­ge­mein­de statt­fin­den.
  • Dem Syn­odal­rat liegt eine Anfra­ge aus Würz­burg vor, wie der Frei­en ev.-luth. Stadt­ge­mein­de Würz­burg (FELS) zukünf­tig gehol­fen wer­den könn­te. Die Gemein­de steht in Kir­chen­ge­mein­schaft mit der ELFK, hat kei­nen haupt­be­ruf­li­chen Pfar­rer, aber viel Bedarf und offe­ne Türen im Blick auf Mis­si­ons­ar­beit, Seel­sor­ge, Unter­wei­sung usw. Der Vor­schlag der FELS sieht vor, dass jeweils ein ELFK-Pfar­rer aus einem Pool von 3–5 Pfar­rern die Gemein­de ein­mal im Monat für ein paar Tage besucht. In die­ser Zeit sol­len eine Pre­digt und eine Bibel­stun­de gehal­ten, Besuchs­diens­te über­nom­men und beim Kin­der­un­ter­richt gehol­fen wer­den. Für Unter­kunft und Über­nah­me der Fahrt­kos­ten wird sei­tens der FELS gesorgt. Wenn sich ELFK-Pfar­rer für die­sen Dienst mel­den, wird zuerst die jewei­li­ge Orts­ge­mein­de um Erlaub­nis und Mei­nung gefragt. Pf. J. Kubit­schek wird für die Orga­ni­sa­ti­on sor­gen.

Wie bei jeder Kon­fe­renz infor­mier­ten die Ver­tre­ter der ver­schie­de­nen kirch­li­chen Ämter und Ein­rich­tun­gen (Jugend­amt, Senio­ren­ar­beit, Medi­en­be­auf­trag­ter usw.) über Neu­ig­kei­ten, Sor­gen und Vor­ha­ben aus ihren Berei­chen und ant­wor­te­ten auf Nach­fra­gen aus der Kon­fe­renz.

  • U. a. wur­de dar­auf hin­ge­wie­sen: Wenn Gemein­den Kin­der­fes­te pla­nen, kann oft auf Vor­ar­bei­ten und Mate­ri­al zurück­ge­grif­fen wer­den, das ande­re Gemein­den schon erar­bei­tet und ver­wen­det haben. Eine gute Abspra­che und Aus­tausch sind dafür sehr hilf­reich.
  • Der nächs­te Radio­got­tes­dienst unse­rer Kir­che auf MDR Kul­tur ist für den 11.10.2020 geplant. Er soll aus der Chem­nit­zer alt­luth. Drei­ei­nig­keits­ge­mein­de gesen­det wer­den.
  • Die kom­men­de Syn­odal­ver­samm­lung unse­rer Kir­che ist für die Zeit vom 12. bis 14.06.2020 geplant. Gast­ge­ber wird die Crim­mit­schau­er Gemein­de zum Hei­li­gen Kreuz sein.
  • Aus der lau­fen­den Arbeit der Kom­mis­si­on „Beru­fung, Amt, Fami­lie“ wird kurz berich­tet. In nähe­rer Zukunft sol­len ers­te Ergeb­nis­se der Arbeit ver­öf­fent­licht wer­den.

Am Mitt­woch besuch­ten die Kon­fe­renz­teil­neh­mer im Rah­men eines Bil­dungs­aus­flugs das nahe­ge­le­ge­ne ehe­ma­li­ge Zis­ter­zi­en­ser­klos­ter in Fran­ken­hau­sen.

Am Mitt­woch­abend fei­er­te die Kon­fe­renz mit Glie­dern der Gemein­de zum Hei­li­gen Kreuz einen Sakra­ments­got­tes­dienst. Prä­ses Micha­el Herbst (Zwi­ckau-Pla­nitz) been­de­te die Kon­fe­renz am Don­ners­tag­nach­mit­tag mit Gebet und Segen.

i. A. der Pas­to­ral­kon­fe­renz: A. Hoff­mann

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Konzert mit geistlicher Vokalmusik in Teltow

Konzert mit geistlicher Vokalmusik in Teltow

[image_with_animation image_url=“3403″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

Freun­de geist­li­cher Vokal­mu­sik dür­fen sich am 2.11.2019, 17.00 Uhr, in Tel­tow auf einen musi­ka­li­schen Hoch­ge­nuss freu­en. Der Pro­jekt­chor der ELFK hat ein reich­hal­ti­ges a‑ca­pel­la-Kon­zert ein­stu­diert. Ver­bin­den­de Tex­te lei­ten durch das ca. ein­stün­di­ge Pro­gramm. Im Anschluss wird es einen Imbiss geben. Auch für die Beschäf­ti­gung Ihrer Kin­der las­sen wir uns gern etwas ein­fal­len. Das Kon­zert ist kos­ten­frei, Spen­den sind will­kom­men. Wir freu­en uns auf mög­lichst vie­le Gäs­te.

Kon­takt: Pfar­rer Rei­mund Hübe­ner, pfarrer.rhuebener@elfk.de, 0152/24164973

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Kirchturm

Gottesdienste in Hamburg

Gottesdienste in Hamburg

[image_with_animation image_url=“109″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

So Gott will, findet am 15. September wieder ein Gottesdienst in Hamburg in der Kirche am Hauptbahnhof (Turmkapelle, St. Georgs Kirchhof 19) statt.

Seit Pfingsten dieses Jahres wird zu diesen monatlichen Gottesdiensten von Pfarrer Martin Wilde eingeladen, der die Arbeit der Evangelisch-Lutherischen Freikirche in  Norddeutschland betreut.

Weitere Auskünfte und Termine: www.elfk.de/norddeutschland

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Spendenturnier, Aufnahme eines Fußballfeldes

Fußballspendenturnier ein voller Erfolg

Fußballspendenturnier ein voller Erfolg

[image_with_animation image_url=“113″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

Am 29. Juni fand das 5. Fußballspendenturnier der Gemeinden unserer Kirche im Zwickauer Westsachsenstadion statt. Veranstaltet wurde es in diesem Jahr vom Schulausschuss der ELFK zusammen mit der Dr.-Martin-Luther-Schule in Zwickau-Planitz. Die Erlöse aus Antrittsgeldern und zahlreichen Ständen und Angeboten waren für die Kinder der Schule bestimmt, die im Jahr 2020 ein aufwändiges Zirkusprojekt für die Schüler veranstalten wird. Bei bestem Wetter, ca. 300 Besuchern und fairem sportlichen Vergleich kamen tolle 5.752,- € zusammen, über die sich die Kinder freuen dürfen. Den extra gestifteten Schulpokal gewann die Mannschaft der 1a, den ELFK-Wanderpokal verteidigte die Mannschaft der St. Petrigemeinde Zwickau. Die Veranstalter bedanken sich ganz herzlich bei allen Helfern, Spielern und Spendern!

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Sommerpastoral-konferenz in Wangen (Allgäu)

Sommerpastoralkonferenz in Wangen (Allgäu)

Vom 4. bis zum 6. Juni 2019 trafen sich 19 Pfarrer (3 im Ruhestand, 1 Pfarrvikar) der Evangelisch-Lutherischen Freikirche (ELFK) in den Räumen der süddeutschen Paulusgemeinde in Wangen im Allgäu zur Sommer-Pastoralkonferenz. Da die Paulusgemeinde recht klein ist und die Glieder weit verstreut in Süddeutschland und Österreich leben, war es einerseits eine große Herausforderung, so viele Gäste auf einmal zu beherbergen. Dies wurde jedoch mit großer Gastfreundlichkeit und Liebe hervorragend gemeistert. Andererseits freuten sich die Glieder der Paulusgemeinde darüber, dass sich die Pfarrer auf den (für die meisten) langen Weg ins Allgäu gemacht hatten, um die Glaubensgeschwister zu besuchen und die Gemeinschaft untereinander zu pflegen

Neben biblischen Arbeiten zu Eph 1,3–14 und Jes 1,21–31 kamen bei den Sitzungen der Konferenz u.a. folgende Themen zur Sprache:

  • Viel Zeit wurde für eine schon länger geplante offene und brüderliche Benennung und Aussprache über Themen genutzt, die das Miteinander in der Konferenz und als Amtsbrüder belasten oder belasten können — und wie in segensreicher Weise damit umgegangen werden kann. Dabei ging es u.a. um Fragen wie:
  • Wie können wir Missverständnisse untereinander und in der Gesamtkirche vermeiden, wenn in verschiedenen Gemeinden aus seelsorgerlichen Gründen Einzelfälle unterschiedlich gehandhabt werden?
  • Ist es immer notwendig, in Mitteldingen (d. h. Dinge, die in der Bibel weder ge- noch verboten sind) einheitliches Vorgehen in unserer Kirche anzustreben?
  • Wie können wir als Pfarrer in guter Weise seelsorgerlich aneinander handeln, wenn es nötig ist?
  • Wie können wir die biblischen Botschaften von Gesetz und Evangelium sowohl in der Konferenz, als auch in der Gemeindearbeit besser anwenden?
  • Welche Entscheidungskompetenzen hat die Pastoralkonferenz mit Blick auf die Gesamtkirche und einzelne Gemeinden?
  • Auf Anregung von verschiedenen Gemeindegliedern hin wird zurzeit verstärkt am Thema „Rolle von Mann und Frau in Gemeinde und Gesellschaft“ gearbeitet. Dazu werden zuerst biblische Texte zum Thema analysiert und ausgelegt, bevor dann in deren Licht die praktische Anwendung in Gemeinden und Kirche geprüft werden soll.
  • Der fünfte Artikel des Augsburgischen Bekenntnisses (CA 5) wurde anhand eines Referats von Pf. Michael Herbst (Zwickau-Planitz) gelesen und besprochen.
  • Pf. Benjamin Stöhr (Leipzig) informierte über Neuigkeiten aus dem Ausschuss für Evangelisation und Öffentlichkeitsarbeit (AEÖ). Seit Kurzem gibt es die Möglichkeit für Gemeinden unserer Kirche, bei Veranstaltungen einen extra gestalteten Tisch und Kartenständer beim AEÖ auszuleihen, auf dem kostenlos christliche Schriften und Verteilmaterial angeboten werden. Das missionarische Projekt trägt den Namen „Für Hirn und Herz“. Außerdem wird an verbesserter Außenwirkung unserer Kirche und Gemeinden gearbeitet, u.a. durch mehr Beiträge in den sozialen Medien wie Facebook oder Instagram.
  • Auch die Vertreter der anderen verschiedenen kirchlichen Ämter und Einrichtungen (Jugendamt, Medienbeauftragter, Amt für Kirchenmusik usw.) berichteten über Neuigkeiten, Sorgen und Vorhaben aus ihren Bereichen und antworteten auf Nachfragen.
  • Die kommende KELK-Vollversammlung in Südkorea ist für 29.05.–05.06.2020 angesetzt. Aufgrund dieses Termins müssen im Jahr 2020 Pastoralkonferenz und Synode unserer Kirche vom angestammten Termin (Trinitatissonntagswochenende) verschoben werden. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Am Mittwoch besuchten die Teilnehmer im Rahmen eines Bildungsausflugs ein Zisterzienserkloster in Bregenz (Österreich). Außerdem war außerhalb der Sitzungszeiten ausreichend Gelegenheit für persönliche Gespräche, Austausch über Freud und Leid in Gemeinden, Familien usw.

Am Mittwochabend feierten die Pfarrer mit Gliedern der Paulusgemeinde einen Sakramentsgottesdienst, der auch live über Internetstream verfolgt werden konnte.

Präses Herbst beendete die Konferenz am Donnerstagmittag mit Gebet und Segen.

i.A. der Pastoralkonferenz: A. Hoffmann

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Plakat Konzert Geistliches Vokalmusik 2019

Konzert mit geistlicher Vokalmusik in Crimmitschau

Konzert mit geistlicher Vokalmusik in Crimmitschau

[image_with_animation image_url=“276″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

Am Sonntag, den 23. Juni, 17 Uhr, lädt die ev.-luth. Gemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ in Crimmitschau zu einem Chorkonzert mit geistlicher Vokalmusik ein. Es singt ein Projektchor der Evangelisch-Lutherischen Freikirche (ELFK). Dirigiert von Kantorin Stephanie Drechsler, singen 20 Sängerinnen und Sänger Werke von Komponisten verschiedener Epochen, u. a. Pachelbel, Hassler, Hoeft, Mauersberger, Rutter und Reger. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Ort: Kirche zum Heiligen Kreuz, Glauchauer Landstraße 16, Crimmitschau

Kontakt: Pf. Albrecht Hoffmann, Tel.: 03762/2924; E‑Mail: pfarrer.ahoffmann@elfk.de

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Plakat Nachbarschaftsfest 2019

15. Juni: Nachbarschaftsfest in Glauchau mit Livemusik

15. Juni: Nachbarschaftsfest in Glauchau mit Livemusik

[image_with_animation image_url=“286″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

Am Samstag, den 15. Juni, lädt die ev.-luth. Gemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ in Glauchau (eine Gemeinde der Ev.-Luth. Freikirche) zum 9. Nachbarschaftsfest in die Charlottenstraße ein. Neben geselligem Zusammensein, Rostern und Getränken wird eine Band zu hören sein und ein Quiz stattfinden.

Bei hoffentlich gutem Wetter wird dafür ein Teil der Charlottenstraße zwischen Lichtensteiner Straße und Georgen-/Sidonienstraße gesperrt. Alle Anwohner und Interessierten sind herzlich willkommen.

Beginn: 15.00 Uhr, Ende: 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Nähere Infos: Fam. R. Bruske, Tel.: 03763/12664.

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




„ELFK-Woche“ im Mitteldeutschen Rundfunk

ELFK-Woche“ im Mitteldeutschen Rundfunk

[image_with_animation image_url=“282″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

In der Woche vom 16. bis 22. Juni wird die Ev.-Luth. Freikirche (ELFK) mehrfach im Radioprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) vertreten sein.

Am Sonntag, den 16. Juni, wird in der Zeit von 7.45 bis 8.00 Uhr auf MDR Sachen – das Sachsenradio das „Wort zum Sonntag“ von Pf. Andreas Heyn (Chemnitz) gesendet. Er beschäftigt sich – passend zum Trinitatissonntag – mit dem Geheimnis der Dreieinigkeitslehre und welchen Segen Christen daraus empfangen.

Ebenfalls am Sonntag wird auf MDR Kultur ab 10 Uhr die Liveübertragung eines Gottesdienstes aus der Zionskirche in Hartenstein/Erz. zu hören sein. Die Predigt hält Pf. Michael Müller. Es lohnt sich, einige Minuten vor Beginn der Übertragung einzuschalten, da MDR Kultur im Vorfeld schon auf die Gottesdienstübertragung einstimmt.

Vom 17. bis 22. Juni (Mo-Sa) sind außerdem die „Worte zum Tag“ zu hören, die Pf. Albrecht Hoffmann (Crimmitschau) spricht. Sie sind Montag bis Freitag jeweils gegen 5:45 und 8:50 Uhr (die Zeiten sind ungefähre Angaben) zu hören. Darin verknüpft er verschiedene Dinge, die sich in jeder Küche finden, jeweils mit einem geistlichen Gedanken.

Alle Sendungen stehen auch über die Streamingangebote des MDR zur Verfügung. Nachzuhören und ‑lesen sind die „Worte zum Tag“ außerdem auf www.mdr.de/sachsenradio/programm/wort-zum-tag-136.html

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Plakat ELFK Fußballturnier 2019

5. ELFK-Fußballspendenturnier in Zwickau – „Die Halde bebt!”

5. ELFK-Fußballspendenturnier in Zwickau – „Die Halde bebt!”

[image_with_animation image_url=“298″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

Am Samstag, den 29. Juni 2019, von 10 bis ca. 16 Uhr, findet das 5. Fußballspendenturnier für Teams aus Gemeinden der Ev.-Luth. Freikirche (ELFK) statt, das vom Schulausschuss der ELFK veranstaltet wird. Seit 2013 wird dabei um einen Wanderpokal gespielt und es werden Spendengelder für bestimmte Projekte gesammelt:

  • 2013 + 2014 fürs ELFK-Spendenprojekt „Gemeindehaus Crimmitschau”
  • 2016 + 2017 fürs ELFK-Spendenprojekt „Gemeindezentrum Wangen”

Im Jahr 2019 wird in dieser Weise die Dr.-Martin-Luther-Grundschule in Zwickau unterstützt, die eng mit der ELFK verbunden ist. Im nächsten Jahr ist in der Schule ein umfangreiches und aufwändiges Projekt in Zusammenhang mit einem echten Zirkus geplant, das durch die Spenden unterstützt und ermöglicht werden soll. Neben den Teams aus dem Raum der ELFK spielen deswegen auch solche mit, die sich aus Eltern, Erziehern, Lehrern und Freunden zusammensetzen.

Austragungsort ist dieses Mal das auch als „Halde“ bekannte Westsachsenstadion in Zwickau, das in früheren Zeiten bis zu 40.000 Zuschauer zum Beben brachten. Für das leibliche Wohl, Basare und Tombola wird gesorgt sein; alle Einnahmen kommen dem Spendenzweck zugute. Der Eintritt ist frei und die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Teams, Spieler, Helfer und Zuschauer. Der sportliche Erfolg ist dabei weniger wichtig, da das gegenseitige Kennenlernen, gute Gemeinschaft, Fair Play und das gemeinsame Tun für einen guten Zweck stehen an diesem Tag im Vordergrund stehen.

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]




Plakat, Gemeindetag 2019

Gemeindetag 2019

Gemeindetag 2019

[image_with_animation image_url=“302″ alignment=“center“ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“][divider line_type=“No Line“]

Suche Schalom und jage ihm nach!“

Bei hoffentlich schönem Frühlingswetter Leute treffen, die man länger nicht gesehen hat. Gemeinsam über Gottes wunderbare Rettungsbotschaft nachdenken. Singen, kreativ werden, spielen, wenn man mag. Das klingt doch nach … genau: Gemeindetag. Es ist wieder soweit. Am 4. Mai geht’s 9.30 Uhr in der St. Johanneskirche in Zwickau-Planitz los. Es gibt geistliche Nahrung unter dem Thema der Jahreslosung (Psalm 34,15). Die Kinder werden vormittags altersgerecht betreut. Blechbläser dürfen gern ihre Instrumente mitbringen für ein gemeinsames Blasen in großer Runde. Und am Abend wartet ein musikalischer Höhepunkt: Ab 17.30 Uhr trägt ein ELFK-Projektchor Vokalmusik aus verschiedenen Jahrhunderten vor.

Da sollte doch für jeden was dabei sein. [image_with_animation image_url=“303″ alignment=““ animation=“Fade In“ img_link_large=“yes“ hover_animation=“none“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ image_loading=“default“ max_width=“100%“ max_width_mobile=“default“]

[divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“10″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“40″][divider line_type=“No Line“ custom_height=“20″]